• German English

Ich-Kohärenz von Erzieherinnen im Kindergarten

Haus der kleinen Hände, Walldorf & Haus der kleinen Füße, St. Leon Rot

Das menschliche Verhalten und Tun findet seinen Ursprung im Zustand des Seins. Compassion (Mitgefühl) und Mindfulness (Achtsamkeit) sind Wege zu einer friedvollen und liebevollen Verwirklichung des Seins. Ein friedvolles und liebevolles, bewusstes Sein ermöglicht Kohärenz (Stimmigkeit) zu sich selbst, zu anderen und zur Welt. Kohärenz wirkt also wie ein Schlüssel zu einer Bewusstseins- und Verhaltensänderung der Menschen hin zu mehr Verständnis für sich selbst und andere Menschen, Lebewesen und die Natur.

Stimmig zu sein mit sich selbst hat insofern gesellschaftliche Bedeutung, als sie eine Voraussetzung dafür ist, auch mit anderen in Kohärenz zu kommen. Und ein kohärentes Sein ist damit auch Voraussetzung für achtsame Begleitung der kleinen Menschen.

Wir untersuchen in diesem Projekt die Wirkung einer Intervention bestehend aus Qi-Gong und Meditation auf die Herzensbildung von Kindern und Erzieherinnen. Dies wird in Form einer Filmproduktion dokumentiert werden.

Projektinfos

PARTNER
Haus der kleinen Hände, Walldorf & Haus der kleinen Füße, St. Leon Rot
THEMA
Ich-Kohärenz von Erzieherinnen im Kindergarten
JAHR
2021